Angiologie

In den letzten Jahren hat die Angiologie (Gefäßmedizin) als jüngstes Teilgebiet der Inneren Medizin zunehmend an Bedeutung gewonnen. Gefäßerkrankungen sind in den industrialisierten Ländern die häufigsten Krankheits- und Todesursachen, Tendenz steigend.

Sie befasst sich mit arteriellen, venösen, entzündlichen und angeborenen Erkrankungen aller Gefäßregionen, incl. des Lymphsystems; umfasst die Diagnostik und spezielle Therapie.

Mit der farbkodierten Duplexsonographie (Farbultraschall) lassen sich die meisten Gefäße des Körpers darstellen und können zum Beispiel bezüglich bestehender Vorboten von Gefäßwandveränderungen, Verkalkungen, Entzündungen und Verstopfungen überprüft werden.

Spezielle angiologische Untersuchungsverfahren wie akrale Oszillographie (Darstellung der Durchblutungssituation der Finger und Zehen, hilfreich bei Diabetikern und Raynaud Syndromen), Lichtreflexionsrheographie (Prüfung der Venenfunktion), Messung der Pulswellengeschwindigkeit (Berechnung des "Gefäßalters"), Blutdruckmessung an den Beinen, Darstellung der Nagelfalzgefäße (verändert bei gewissen Immunerkrankungen) stehen mir zur Verfügung.

Falls nötig, erfolgt die Überweisung zu weiterer Bildgebung (MR-Angiographie).
Gemeinsam mit Ihnen wird ein entsprechender Therapiefahrplan festgelegt, angefangen bei Lebensstilveränderung, über blutverdünnende Medikamente, bis hin zu Katheter gestützten Wiedereröffnungsverfahren bei Arterienverengungen oder einer Operation.

Termin vereinbaren

Öffnungszeiten

Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Montag: 08:00 - 12:30
13:30 - 17:30

Dienstag: 08:00 - 12:30
13:30 - 17:30

Mittwoch: 08:00 - 12:30
Donnerstag: 08:00 - 12:30
13:30 - 17:30

Freitag: 08:00 - 12:30

Check-Up

Im Check-Up untersuche ich Risikofaktoren für Schlaganfälle, Herzinfarkte, sonstige Durchblutungsstörungen, Diabetes und Darmkrebs. So lassen sich oftmals Anzeichen für Erkrankungen frühzeitig erkennen und diese erfolgreich vermeiden.